Ausgabe April 2017

In Kürze

Foto: Ekkehard Florin

Nicht nur das Programm der Volksbühne am Rudolfplatz bietet laufend neue Highlights und tolle Künstler. Auch das Haus als solches wirft sich immer mehr in Schale. Neuester Beweis ist der frisch umgestaltete Gastrobereich auf der Ebene zwischen Eingang und Bühne. Geöffnet an Veranstaltungstagen, jew. eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Mediterran, asiatisch, mexikanisch, indisch … kaum eine Region, deren Kulinarik sich nicht diverse Restaurants und Kochbücher widmen. Die skandinavische Küche hingegen hatte man lange Zeit nicht auf dem Radar. Spätestens seit das Noma in Kopenhagen zum besten Restaurant der Welt gekürt wurde, setzt aber auch da ein Umdenken ein. Unser Tipp: In „Pur(Phaidon/Edel Books, 240 Seiten, 29,95 Euro) verrät die isländische Spitzenköchin Solla Eriksdottir 75 Rezepte, z. B. Pistazien-Grünkohl-Hummus oder isländisches Kimchi.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!