Ausgabe April 2017

Maddie Krüger

Studiobühneköln, 26.-30.4., jew. 20h

Maddie Krüger, Foto: Veranstalter

Als „eine Kaffeefahrt durch den Abfall unserer selbst“ wird das Stück angekündigt. Vielleicht nicht gerade die Art von Werbung, mit der man honorige Bildungsbürger ins Theater lockt. Doch Stammzuschauer der studiobühneköln werden sich von solchen Bildern nicht abschrecken lassen – ganz im Gegenteil. Das mehrdimensional erzählte Roadmovie, in dessen Zentrum sich besagte Maddie Krüger befindet, entstand als Produktion von „studiobühnemaskulin“. Dahinter verbirgt sich aber kein rein männliches Ensemble, sondern die Gemeinschaft der Techniker – und Technikerinnen! – des Hauses. Für dieses Projekt wurden sie zum Theaterkollektiv, das – nicht nur, aber auch mithilfe von Technik – die Grenzen des Theaters auslotet und bei Bedarf auch mal überschreitet. –da

Wir verlosen 3 × 2 Tickets für den 27.4.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!