Ausgabe April 2017

Otto Freundlich – Kosmischer Kommunismus

Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz, bis 14.5.

Otto Freundlich, Hommage aux peuples de couleur, 1938, 175 × 156,5 cm, Mosaik, Foto: Museums in Pontoise

Lange hing Otto Freundlichs (1878–1943) Mosaik „Die Geburt des Menschen“ (1919) beinahe unbemerkt im Foyer des Kölner Opernhauses. Nun wurde es der neuen Sonderausstellung „Otto Freundlich – Kosmischer Kommunismus“ im Ludwig hinzugefügt. Die abstrakte Kunst des jüdischen Kommunisten ist nicht sehr bekannt. Und das, obwohl die Nationalsozialisten sogar seine berühmteste Plastik „Großer Kopf“ 1937 auf das Titelblatt des Ausstellungsführers „Entartete Kunst“ drucken ließen. Die ca. 80 Exponate umfassende Retrospektive ermöglicht die Begegnung mit dem Gesamtwerk. Neben Skulpturen und Mosaiken werden auch seine Gemälde, Gouachen, Zeichnungen und Fenster gezeigt sowie Einblicke in seine Schriften gewährt. -ar

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!