Ausgabe April 2017

Street-Art-Projekt

Bauzaun der Westfassade vom Kolumba, Kolumbastraße 4, bis Mitte 2017

Street-Art-Projekt an der Wand des Kolumba, Foto: Kolumba, Köln

Die straßenläufigen Gerüstwände des Kolumba wurden in den letzten Monaten von Akteuren aus den Bereichen Graffiti, Street Art und Kunst im öffentlichen Raum gestaltet. Das Kolumba stellt dafür lediglich die Wand als Medium zur Verfügung. Die Bilder vermischen Gestaltungsweisen der Straßenkunst mit Eindrücken, die sie u. a. bei Museumsbesuchen sammelten. Sie verweisen u. a. auf die vielfältigen Rollen der Maria oder fordern dazu auf, über Freund und Feind nachzudenken. Der Bauzaun als Schauplatz verspricht in diesem Jahr noch spannend zu werden.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!