Ausgabe Mai 2017

Der Markt boomt

Wochenmärkte in und um Köln

Foto: Kzenon - Fotolia.com

Wer in diesen Tagen Lust auf Obst und Gemüse bekommt, die langen Schlangen und das Schieben von Einkaufswägen in den Supermärkten jedoch vermeiden möchte, der sollte es einmal mit einem Besuch auf einem der zahlreichen örtlichen Märkte versuchen. Neben den frischen Ernteerzeugnissen locken viele Stände auch mit bereits verarbeiteten und zum Teil exotischen Lebensmitteln, sodass auch Kochmuffel auf ihre Kosten kommen sollten. Wir stellen die besten Märkte in der Umgebung vor. Denn neben dem für Märkte mit 16 Uhr eher ungewöhnlich spät beginnenden Meet&Eat-Markt am Rudolfplatz, laden in und um Köln herum insgesamt 15 Märkte zum gemütlichen Schlendern, Verkosten und Genießen ein.

Mehr dazu lest ihr bei den Kollegen von KStA.de.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!