Ausgabe Mai 2017

32. SUMMERJAM

Anzeige: 3 Tage Partyspaß, Chillen und tolle Musik vom 30. Juni bis zum 2. Juli am Fühlinger See

Foto: Veranstalter

Das Motto „The Everlasting“ steht in diesen unruhigen Zeiten für Kontinuität und Verlässlichkeit. Längst dem reinen Reggaefestival entwachsen präsentiert sich SUMMERJAM genreübergreifend mit Reggae, Dancehall, HipHop und Elektro. Einer kosmopolitischen Mixtur aus Moderne und neuen Entwicklungen der Musikszene, ohne dabei die traditionellen Werte zu vergessen.

Ein typischer Protagonist dieses Trends ist DAMIAN „Jr. Gong“ MARLEY. Bobs Jüngstem ist es gelungen, das fast übermächtige Erbe seines Vaters fortzuführen und dabei die junge Generation an Bord zu holen. Seit seiner Hymne „Welcome To Jamrock“ zählt er zu den absoluten Topacts und ist einer der kreativsten und innovativsten Köpfe der Szene. Genreübergreifend arbeitet er auch mit so unterschiedlichen Künstlern wie Bruno Mars, Skrillex oder Nas zusammen. Im Frühjahr erscheint sein neues Album „Stony Hill“ und die Vorabsingle „Nail Pon Cross“ lässt wieder Großes erwarten. “The only good system is a sound-system!“ – PATRICE schreibt und macht schon immer Musik die das ist, was viele fordern: Bewegung. Im Kopf ebenso wie im Herzen. Es geht um Inspiration, um Power, um das Leben! In seinen opulenten Soundtüfteleien setzt er sich keine Grenzen. “We Are The Future In The Present”: Kein Song könnte sein Anliegen treffender beschreiben.

Foto: Veranstalter

NAS, eine Raplegende. Mit provokanten Rhymes und seinem unverwechselbaren Flow veröffentlicht der begnadete Lyriker seit über zwei Jahrzehnten Songs, die Standards in der Musikszene setzten. Über die Jahre gab es Features mit Kollegen wie: Busta Rhymes, The Game, 2Pac und Jay Z und unvergessen mit Damian Marley. Beim Summerjam 2010 legten beide einen Auftritt hin, der bis heute unvergesslich bleibt. Seine ausgefeilte Rhetorik und Bühnenpräsenz machen seine Live-Auftritte zu einem Erlebnis. Welcome back! SIDO ist das Enfant terrible der deutsche Rapszene und hat sie wie kaum ein anderer geprägt. Seit seinen Anfängen bei Aggro Berlin hat sich viel getan. Keiner ist so wandelbar und bleibt dabei immer authentisch. Der „Mann mit der Maske“ macht mittlerweile nicht mehr nur seinen Block unsicher, auch in den Charts treibt Sido sein Unwesen. Aus dem rebellischen Rüpel-Rapper ist mittlerweile ein gestandener Musiker geworden und zeigt, dass er von Oldschool-HipHop bis zu nachdenklichen, ruhigen Tönen alles drauf hat.

Auf keinen Fall verpassen sollte man IRIE RÉVOLTÉS, die sich auf Abschiedstour befinden. Neben der Partytauglichkeit liegen der Band aus Heidelberg Inhalte extrem am Herzen. Sämtlich politisch engagiert wenden sich die Bandmitglieder gegen Diskriminierung jeder Art, Ausbeutung und Konsumwahn.

Raum für Entspannung zwischen den Konzerten bietet die Chill-Out-Area und auch das schöne Seeufer lädt zum Verweilen ein. Das stimmungsvolle Ambiente wird, wie immer, von Galerien, Workshops, einem bunten Basar und der beliebten Kinderaktionsfläche unterstrichen.

Weitere Infos, das komplette Line Up unter: www.summerjam.de, Tickets, Das 3-Tagesticket, inkl. Camping, kostet 117,– Euro zzgl. der Gebühren.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!