Ausgabe Mai 2017

Eric Andersen

3.6., 20h, Kulturkirche Ost, Tel. 0221-28 01, www.koelnticket.de, 15€

Foto: Paolo Brillo

Im Rahmen der Benefiz-Kunstausstellung von Oliver Jordan – Augenblicke – Hommage an Heinrich Böll wird der Folk-, Gospel-, und Country-Sänger, Eric Andersen ausgewählte Texte des Schriftstellers in Englisch vortragen. Als Weggefährte von Bob Dylan ist Anderson dafür bekannt, seine künstlerische Freiheit voll auszuschöpfen – Andy Warhol drehte sogar einen Film über ihn. „Und jetzt habe ich mir Heinrich Böll zur Brust genommen, für den freiheitliche Demokratie alles war“, erklärt die US-Legende. „Mal ehrlich: Was kann man den Jungen für andere Leitbilder als solche Leuchttürme der Literatur ans Herz legen? Na eben.” Andersens Schaffen, das sowohl an Bob Dylan, Leonard Cohen als auch Woody Guthrie erinnert, wird so sehr wahrscheinlich auch dieses Mal in ein ungewöhnliches Konzert voller Höhepunkte münden.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!