Ausgabe Juni 2017

Home & Style

Innovationen für das Küchendesign

Foto: Rehau

Die Küche wird heute immer mehr vom Arbeits- zum Lebensraum. Damit steigen auch die Ansprüche an ihre Gestaltung. Küchenmöbel rücken in den Fokus von Kreativen, werden individueller, wohnlicher und zugleich flexibler. Wie innovative Komponenten das Design der Einrichtung verändern, zeigten Aussteller der diesjährigen interzum. Das Erlebnis Kochen liegt im Trend und damit auch die Ausstattung der Küche. War deren Gestaltung jahrelang von rein funktionalen Aspekten geprägt, verschwimmen inzwischen die Grenzen zwischen Arbeits- und Wohnbereich. Moderne Technik und Funktionalität allein reichen für die heutige Kücheneinrichtung längst nicht mehr aus. Der Aussteller Rehau beispielsweise setzt auf fugenlose Oberflächen. Die Nullfugenkante RAUKANTEX pro für Fronten und Arbeitsplatten in der Küche wurde aktuell um eine spezielle Funktionsschicht erweitert. Mit der Schicht, die mit verschiedenen Technologien verarbeitet werden kann, verschmelzen Kante und Bauteil dauerhaft zu einer optischen Einheit – die Fuge dazwischen verschwindet. Eine Weltpremiere auf der interzum feierte das Eckschranksystem CORNERSTONE MAXX. Vauth-Sagel bietet damit eine effektive und komfortable Lösung für das Innere von Eckschränken. Zwei Tablare können dabei großflächig beladen werden und bringen den Inhalt geradlinig vor den Schrank.

Effizienz und Ambiente
Lichtlösungen für die Einrichtung

Licht sorgt nicht nur für Beleuchtung, sondern auch für Atmosphäre. In der Einrichtung von Wohn- und Arbeitsbereichen spielt es daher eine besondere Rolle. Wie man Möbel und Räume zum Leuchten bringt, zeigte die interzum 2017 mit einem breiten Spektrum an Produkten. Ob für ein stimmungsvolles Ambiente oder für die Ausleuchtung bestimmter Bereiche – Licht prägt die Gestaltung von Innenräumen. Dabei müssen Lichtlösungen heute vielfältigen Anforderungen entsprechen. Aspekte wie Effizienz und Nachhaltigkeit gewinnen an Bedeutung. Auch die Ansprüche an Technik und Design sind gestiegen. Aussteller der interzum reagierten darauf mit Leuchten, Lichtsystemen, Sensoren und anderen Produkten für zeitgemäße Beleuchtungskonzepte. Neue Optionen bei der Beleuchtung bieten vor allem technische Innovationen wie LED oder OLED. Damit hat sich die Beleuchtungsbranche in den vergangenen Jahren besonders dynamisch entwickelt. Allein aufgrund der extrem kleinen Bauform und hohen Effizienz sind LEDs vielseitige Komponenten für das Möbel- und Interiordesign. Als Lichtquelle in Wohn- und Arbeitsräumen, im Ladenbau oder in anderen Bereichen punkten sie bei der Verarbeitung und mit besonders langer Lebensdauer. Auf der interzum wurden die aktuellsten Entwicklungen gezeigt, von maßgeschneiderten Flächen-LEDs bis hin zu selbstklebenden, flexiblen LED-Streifen für vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!