Ausgabe Juli 2017

Welterfolg in Bonn

„WET“ seit dem  6. Juli im GOP Varieté-Theater Bonn

Foto: Sebastian Winand

Spritzig, artistisch und absolut außergewöhnlich: zum 10. September 2017 erwartet die Zuschauer im GOP Varieté-Theater Bonn ein ganz besonderes Showhighlight: In „WET“ wird vereint, was bisher unvereinbar schien und handelsübliche Badewannen werden zur Showbühne. Ein Ensemble von Weltklasse Artisten zeigt, was in auf, und um eine Badewanne herum so alles möglich ist. „Wet“ wird es dabei im wahrsten Sinne des Wortes, denn wo Badewannen sind, darf Wasser natürlich nicht fehlen. Damit das nasse Vergnügen auf der GOP Bühne inszeniert werden kann, hat GOP gemeinsam mit den Regisseuren Markus Pabst und Maximilian Rambaek ein ausgefeiltes Bühnenkonzept entwickelt.

Foto: Sebastian Winand

Effektvoll in Szene gesetzt werden die eindrucksvollen Darbietungen durch ein imposantes Lichtdesign, einen Soundtrack mit Ohrwurmgarantie und Livegesang einer waschechten „Operndiva“. Ob plätschernder Regenvorhang oder amüsantes Wischmopp-Ballett – die originelle Kombination aus Wasser, Weltklasseartistik, Comedy und Livegesang macht „WET“ zu einem außergewöhnlichen Showerlebnis, das bereits rund um den Erdball für Begeisterung sorgte: Mehr als 1,5 Millionen Zuschauer haben „WET“ bereits auf zahlreichen Weltbühnen gesehen. Nun kann sich auch das Bonner Publikum auf diese ganze besondere und „mit allen Wassern gewaschene“ Showsensation im GOP Varieté-Theater Bonn freuen.

Ihr findet Koelner.de auch auf FacebookTwitter und Instagram! Schaut doch mal rein!