Ausgabe Januar 2013

Irish Celtic

19.-22.2. 20h, 23.2. 16 + 20h, 24.2. 14 + 18h, Musical Dome, Infos auf www.bb-promotion.com, Karten auf www.koelnticket.de

Foto: BB Promotion
Foto: BB Promotion

Nach der Deutschlandpremiere Ende Dezember in Berlin wird die irische Tanzshow „Irish Celtic” auch der Domstadt einen sechstägigen Besuch abstatten. Der Musical Dome wird dabei zum Pub des alten Raubeins Paddy, der unzählige Anekdoten und Späße auf Lager hat, die von der Geschichte Irlands und dessen Mythen und Legenden berichten. Ein Tanzensemble, u.a. mit Akteuren von „Riverdance” und „Lord of the Dance” besetzt, zeigt die Vielfalt der irischen Tänze, vom Stepptanz über den Rundtanz bis hin zum Set-Dancing, einem Formationstanz für vier Paare. Fünf Live-Musiker, bewaffnet mit Dudelsack, Geige, Akkordeon und Flöte, spielen neben mitreißenden keltisch-irischen Songs auch Klassiker des Irish Folk wie „The Wild Rover” oder „Whiskey in the Jar”. Diese Kombination aus Tanz-, Musik- und Erzählkunst machen „Irish Celtic” zu einem ganz besonderen Kurztrip auf die Grüne Insel und sind ein treffender Spiegel der irischen Seele, die bekanntlich mitreißend und trunken vor Lebenslust ist. -ds