Ausgabe Juli 2015

gamescom 2015

Koelnmesse, Messeplatz, Deutz, Ö entertainment area: Do + Fr 10-20h, Sa ausverkauft, So 9-18h, Infos auf www.gamescom.de.

Impressionen von dem E-Sports-Event League of Legends (Riot Games) auf der gamescom 2014. 
Foto: Koelnmesse
Impressionen von dem E-Sports-Event League of Legends (Riot Games) auf der gamescom 2014.
Foto: Koelnmesse

Vom 5. bis 9. August öffnet die gamescom 2015 ihre Tore. Köln wird dann erneut zum Zentrum der Computer- und Videospielindustrie, und die Messehallen verwandeln sich in den größten virtuellen Spielplatz der Welt: 335.000 Besucher kamen im vergangenen Jahr nach Deutz. Auch in diesem Jahr erwarten sowohl Fachbesucher als auch Spielefans aus aller Welt spektakuläre Neuheitenpräsentationen der Aussteller. Im event level, der outdoor area, dem gamescom campus und beim gamescom city festival finden wieder zahlreiche Aktionen statt. In der speakers‘ corner im gamescom campus erwarten die Besucher spannende Vorträge und Shows. Im Gamesbereich gibt es Beratung zu Jobs und Karriere, Zeitreisen durch die Computerwelt und vieles mehr. Das „Jugendforum NRW“ sowie viele Institutionen, Einrichtungen und Unternehmen halten Angebote zu den Themen Jugendschutz, Medienkompetenz und Games bereit.

Nach den Erfolgen der letzten Jahre bietet die gamescom auch 2015 wieder einen eigenen Bereich für Cosplayer. Im „gamescom cosplay village“ gibt es diesmal neben dem Cosplay Award für das beste Kostüm viele weitere Veranstaltungen wie die Cosplay-Schmiede, eine Foto- und Spieleecke oder das Maid-Café. Ein weiteres Highlight im Rahmenprogramm der diesjährigen gamescom: Die Video Games LIVE präsentieren in der Halle 11.3 jeweils um 20 Uhr (Sonntag um 18 Uhr) ein spektakuläres Konzert mit Musik aus den populärsten Videospielen aller Zeiten. Mit Orchester, Chor, Lightshow, interaktiven Spielen und Soloauftritten verspricht die audiovisuelle Show ein Erlebnis der Extraklasse zu werden. Karten für dieses Event können ausschließlich Inhaber einer gültigen gamescom-Tageskarte unter www.tickethall.de/kuenstler/video-games-live erwerben. Doch nicht nur auf dem Gelände der Koelnmesse feiert sich die Gamer-Community. Wie in jedem Jahr wird auch 2015 wieder von Freitag bis Sonntag die Kölner Innenstadt zum Zentrum großer Unterhaltung. Dort erwarten die Besucher mehrere Bühnen, Musiker verschiedener Genres und zahlreiche Gaming-Module, an denen nach Messeschluss gespielt werden kann.

Um den Aufenthalt auf dem Messegelände angenehmer zu gestalten, wurde das Raumkonzept überarbeitet: Die entertainment area, zu der ab Donnerstag auch die Privatbesucher Zutritt haben, wird in diesem Jahr um die Halle 5 erweitert. Damit vergrößert die gamescom 2015 die Ausstellungsfläche im Vergleich zum Vorjahr um 16.000 Quadratmeter. Zudem ist mit „family&friends“ erstmals ein speziell für Familien angepasster Bereich geplant. Hoffentlich reicht das, denn der Andrang ist auch in diesem Jahr wieder groß: Noch nie haben sich so viele Unternehmen angemeldet, und auch der Samstag ist wieder weit im Voraus ausgebucht.

Stand: Bigpoint, Halle 8 (2014) Foto: Koelnmesse

Stand: Bigpoint, Halle 8 (2014)
Foto: Koelnmesse