Ausgabe Januar 2017

Designklassiker in der Südstadt

Anzeige: Das Markanto Depot ist ein Mekka für Freunde des guten Geschmacks

Für die „Schöner Wohnen“ ist das Markanto Depot  eines der 250 besten Einrichtungshäuser Deutschlands. Der Showroom des Onlineshops Markanto.de lockt jeden Samstag Design- und Kulturinteressierte in die Mainzer Straße.

Markanto

Foto: Markanto

Jeden Samstag von 11:00 bis 16:00 ist das Markanto Depot in unmittelbarer Nähe zum Kölner Rheinauhafen geöffnet. Schon seit 2008 finden sich dort auf rund 300 Quadratmetern Designklassiker von renommierten Herstellern wie Artek, Artifort, Cassina, Fritz Hansen, e15, Knoll International, Vitra oder Zanotta.

Markanto

Foto: Markanto

Dazu kommen zahlreiche außergewöhnliche Objekte wie die Entwürfe der französischen Designer Serge Mouille und Pierre Chapo oder die Kollektion des Architekten Richard Neutra. Abgerundet wird das Sortiment durch ausgewählte Accessoires von Designern wie Jonathan Adler, Aldo Londi, Kay Bojesen, Finn Juhl oder Piero Fornasetti. Zusätzlich bietet Markanto ausgewählte Vintage-Originale und Design-Editionen für Sammler oder Museen.

Markanto

Foto: Markanto

Teilweise kann man im Lagerverkauf auch das eine oder andere Schnäppchen machen, denn im Markanto Depot finden sich häufig reduzierte Objekte aus Bemusterungen, Retouren oder Photoproduktionen. Außerhalb der Öffnungszeiten finden Designinteressierte im mehrfach ausgezeichneten Internetauftritt von Markanto alles was das Herz begehrt.

Markanto Depot, Mainzer Straße 26 (Neustadt Süd), Ö: Sa 11-16h, www.markanto.de

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!