Ausgabe Februar 2017

Irish Celtic – Spirit of Ireland

2.-4.6., 20h, zusätzl. 3.6., 16h, Kölner Philharmonie, ab 41,50€, www.irish-celtic.de

Irish Celtic
Foto: Philipe Fretault

Irish Celtic, die einzige Tanzshow mit eigenem Irish Pub, begeistert das Publikum in ganz Europa. Das hervorragende Stepp-Ensemble und die traditionelle Live-Band sorgen mit faszinierender irischer Musik, von klassischen Folk-Songs über feenhafte Melodien bis hin zu stürmischen Tänzen, für Stimmung. Vom 2. bis 4. Juni 2017 ist Irish Celtic in der Kölner Philharmonie zu Gast und lädt die Zuschauer ein zu einem Abend voller Tanz und Musik, voll herzlicher Erzählfreude und irischer Lebenslust.

Irish Celtic

Foto: Philipe Fretault

Stilechter Rahmen für die einzigartige musikalische und tänzerische Energie ist der Pub des alten Raubeins Paddy – das Irish Celtic. Das Lokal hat schon viel erlebt, wovon sein Besitzer mit großer Begeisterung fabuliert. Als Erzähler führt er mit hinreißend bärbeißigem Humor in unzähligen Anekdoten durch die Geschichte Irlands, vom keltischen Ursprung bis in die heutige Zeit. Dabei werden unter anderem irisch-keltische Geschichten aus bekannten Filmen verarbeitet, so z. B. aus Braveheart oder jene Szene aus Titanic, in der Leonardo di Caprio und Kate Winslet im Unterdeck beim wilden Tanz alle gesellschaftlichen Konventionen über Bord werfen. Aber auch Klassiker des Irish Folk, von „The Wild Rover“ bis zu „Whiskey in the Jar“, dürfen nicht fehlen. Ein Abend im Irish Celtic ist wie ein Kurztrip nach Irland und ein Spiegel der irischen Seele: mitreißend und trunken vor Lebenslust.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!