Ausgabe Februar 2017

Andrea Bongers – Bis in die Puppen

18.2. BürgerBahnhof, Wuppertal

Andrea Bongers
Foto: Veranstalter

Wir Menschen und unsere vielen Rollen. Da switchen wir zwischen Job- und Privat-Ich, zwischen Real Life und Facebook-Profil. Die Kabarettistin, Sängerin und Puppenspielerin Andrea Bongers aus Hamburg bringt diesbezüglich jede Menge Erfahrung mit und kippt sie einfach auf die Bühne: als erste Frau, zweite Frau, als Mutter, Musikerin, als Pädagogin und Puppenspielerin (Sesamstraße). Mit dem Programm „Bis in die Puppen!“ gelingt ihr das Kunststück, satirische Songs (mit Mitbewohner Christopher Noodt am Piano), hinreißend-hintergründige Puppencomedy und intelligentes Frauenkabarett äußerst durchdacht miteinander zu verbinden. Eine figurenstarke Show, prall gefüllt mit Musik, die berührt und mitreißt. Aber Vorsicht! Das ist nichts für Kinder. -DD

Ein Beitrag von coolibri Düsseldorf.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!