Ausgabe März 2017

Acht Brücken. Musik für Köln

Anzeige:

 Das 7. Festival widmet sich dem Verhältnis von Musik und Sprache

George Doyle | Getty Images/iStockphoto
George Doyle | Getty Images/iStockphoto

Außergewöhnliche Musik an besonderen Spielstätten im Herzen von Köln – dafür steht das Festival ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln. 2017 findet ACHT BRÜCKEN vom 28. April bis 7. Mai unter dem Motto »Ton. Satz. Laut.« statt und widmet sich dem Verhältnis von Musik und Sprache. Nicht nur Wissenschaftler, auch Philosophen oder Künstler lassen sich von jeher vom Zusammenspiel von Musik und Sprache faszinieren und inspirieren. Die Gemeinsamkeit der Themenfelder liegt auf der Hand: Beide kombinieren einzelne Töne und Laute nach bestimmten Regeln. Man spricht von Sprachmelodie ebenso wie von musikalischer Grammatik und nicht zuletzt, über alle kulturellen Grenzen hinweg, von Musik als universeller Sprache der Menschheit. Im Fokus des Festivals steht 2017 die südkoreanische Komponistin Unsuk Chin. Eine ganz eigene Verbindung von Musik und Sprache werden Stars der internationalen HipHop-Szene präsentieren. Spannende musikalische Momente sind beim siebten ACHT BRÜCKEN Festival garantiert.

8B17_logo_pf

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!