Ausgabe März 2017

Paul Dempsey

10.3., 20h, Stereo Wonderland, Eintritt 15€, Tickets unter www.koelnticket.de

Foto: Cybele Malinowski
Foto: Cybele Malinowski

Mit seinem am 24.2. erscheinenden zweiten Soloalbum „Strange Loop“ beweist Paul Dempsey erneut seine herausragende Stellung in der australischen Musiklandschaft. Der „Something For Kate“-Frontmann besticht auf seinem neuen Album mit magischen Melodien und elektrisierenden Lyrics. Dempseys zweite Scheibe erschien bereits 2016 in Down Under und wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen gefeiert und gelobt. „Strange Loop“ steht beispielhaft für die Suche nach einem authentischen musikalischem „Ich“, in einer Zeit, in der Genre-Grenzen verschwimmen und künstlerische Integrität in der Pop-Rock Landschaft rar gesät ist. Der Australier meistert diese Herausforderung beispielhaft und nimmt in diesem März seine Fans während seines Auftritts im Stereo Wonderland mit auf eine Reise, die er bereits mit seinem Solodebüt „Everything Is True“ begann. Spielerisch bewegt er die musikalischen Elemente seines Werks genau dorthin, wo sie hingehören. „Strange Loop“ klingt mitreißend intuitiv und stellt durch seine eingängigen Melodien eine weitere Weiterentwicklung in Paul Dempseys Karriere dar. Fans sollten sich „Strange Loop“ definitiv vorab zu Gemüte führen. Die Platte steht für die ursprünglichen Dinge im Leben, die Dempsey, insbesondere Live, mit größter Liebe zum Detail zu etwas ganz Besonderem macht.

Ihr findet Koelner.de auch auf Facebook. Wir freuen uns über ein Like!