Kunst

  • Februar, 2017
    Freitag, 24.02.2017
    Galerie

    Thea Hackhausen

    "Impressionen von unterwegs". Bis 14.3. Ö-Zeiten: Sa, 24.2., Fr, 3.3., Mo, 6.3. und Fr, 10.3. bis So, 14.3., jeweils 15-18h; So, 25.2., Mi, 1.3., Do, 2.3., So, 5.3., Mi, 8.3., und Do, 9.3., jeweils 13-17h, Midissage: Sa, 4.3., 16-21h

    co/atelier (Köln)
  • Februar, 2017
    Samstag, 25.02.2017
    Galerie

    Gebor Winter

    "agit pop". Hand gemachte Kunstplakate des Gruppe 56 Künstlers. Bis 8.4.

    Laden 102, Galerie für zeitgenössische Kunst (Köln)
  • Februar, 2017
    So, 26.02.2017
    Galerie

    Constantin Litvak

    "Mer kumme wick her". Zeichnungen und Grafiken. Bis 19.3.

    Handwerkerhof Kulturbrücke (Köln)
  • Über das Individuum. Jeder neuzeitliche Kunstbegriff unterstellt die Einzigartigkeit der individuellen schöpferischen Leistung. Bereits im Mittelalter galt der "artifex" als herausgehobene Künstlerpersönlichkeit. Was liegt daher näher, als mit dem Medium Kunst über den Begriff des Individuums selbst zu reflektieren? Mit der spätmittelalterlichen Werkgruppe der "Vier Gekrönten" liefert die Museumssammlung den Anlass dazu. Denn das spektakuläre Ergebnis einer siebenjährigen Restaurierung zeigt deren erhaltene Originalfassung als brillanten Beleg einer detailreichen Individuation. Eine vielteilige Leihgabe mittelalterlicher Bauskulptur der Hohen Domkirche in Köln ergänzt den ausgestellten Bestand der eigenen Sammlung (Werke vom 6. bis zum 21. Jahrhundert, darunter Roboter, Schmuck und Andachtsbildchen, Konvolute und Rauminstallationen u.a. von Martin Assig, Krimhild Becker, Chris Newman, Stefan Wewerka). Bis 10.7.2017.
    Foto: Raum 13: Archivoltenfiguren aus dem Petersportal des Kölner Domes, 1375- um 1390 © Kolumba Köln/Lothar Schnep

    Tagestipp 27.02.2017
    Museum

    "Me in a no-time state"

    Über das Individuum. Jeder neuzeitliche Kunstbegriff unterstellt die Einzigartigkeit der individuellen schöpferischen Leistung. Bereits im Mittelalter galt der "artifex" als herausgehobene Künstlerpersönlichkeit. Was liegt daher näher, als mit dem Medium Kunst über den Begriff des Individuums selbst zu reflektieren? Mit der spätmittelalterlichen Werkgruppe der "Vier Gekrönten" liefert die Museumssammlung den Anlass dazu. Denn das spektakuläre Ergebnis einer siebenjährigen Restaurierung zeigt deren erhaltene Originalfassung als brillanten Beleg einer detailreichen Individuation. Eine vielteilige Leihgabe mittelalterlicher Bauskulptur der Hohen Domkirche in Köln ergänzt den ausgestellten Bestand der eigenen Sammlung (Werke vom 6. bis zum 21. Jahrhundert, darunter Roboter, Schmuck und Andachtsbildchen, Konvolute und Rauminstallationen u.a. von Martin Assig, Krimhild Becker, Chris Newman, Stefan Wewerka). Bis 10.7.2017.

    10:00 Uhr — Kolumba (Köln)
  • Februar, 2017
    Montag, 27.02.2017
    Galerie

    Helga Wiesner

    "Lustige Fabelwesen aus dem PC-Garten. Bis 20.3. Mo-fr 9-16h, im Foyer. Eintritt frei, Spende erbeten

    Schloss Eulenbroich (Rösrath)
  • Februar, 2017
    Dienstag, 28.02.2017
    Galerie

    Thea Hackhausen

    "Impressionen von unterwegs". Bis 14.3. Ö-Zeiten: Sa, 24.2., Fr, 3.3., Mo, 6.3. und Fr, 10.3. bis So, 14.3., jeweils 15-18h; So, 25.2., Mi, 1.3., Do, 2.3., So, 5.3., Mi, 8.3., und Do, 9.3., jeweils 13-17h, Midissage: Sa, 4.3., 16-21h

    co/atelier (Köln)
  • Seit über 50 Jahren arbeitet er an der fulminanten Erneuerung der Malerei: Gerhard Richter. Das weit ausfächernde Œuvre des vielleicht bekanntesten Künstlers unserer Zeit fasziniert durch das Spannungsverhältnis von Figuration und Abstraktion, von Bedeutung und Banalität. Die Ausstellung zeigt ganz neue, im Jahr 2016 entstandene Gemälde. Parallel werden wegweisende Werke von Gerhard Richter aus der Sammlung des Museum Ludwig präsentiert. Bis 14.5.
    Foto: Gerhard Richter, Abstraktes Bild, 2016, Öl auf Leinwand, 175 × 250 cm Foto: Gerhard Richter 2016 (221116)

    Tagestipp 01.03.2017
    Museum

    Gerhard Richter - Neue Bilder

    Seit über 50 Jahren arbeitet er an der fulminanten Erneuerung der Malerei: Gerhard Richter. Das weit ausfächernde Œuvre des vielleicht bekanntesten Künstlers unserer Zeit fasziniert durch das Spannungsverhältnis von Figuration und Abstraktion, von Bedeutung und Banalität. Die Ausstellung zeigt ganz neue, im Jahr 2016 entstandene Gemälde. Parallel werden wegweisende Werke von Gerhard Richter aus der Sammlung des Museum Ludwig präsentiert. Bis 14.5.

    10:00 Uhr — Museum Ludwig (Köln)
  • März, 2017
    Mittwoch, 01.03.2017
    Museum

    Silke Brösskamp

    "Wir sind so weit gekommen". Bis 15.4.

    20:00 Uhrartothek - Raum für junge Kunst (Köln)
  • März, 2017
    Donnerstag, 02.03.2017
    Museum

    Silke Brösskamp

    "Wir sind so weit gekommen". Bis 15.4.

    artothek - Raum für junge Kunst (Köln)
  • März, 2017
    Donnerstag, 02.03.2017
    Galerie

    Hayri Sahin

    "Flüssigkeitssauger... Zeichnungen, Karikaturen". Er zeichnet seit 20 Jahren Begegnungen mit Menschen und Stimmungen, die ihn in der Kölner Lokalszene inspirieren. Bis 27.3.

    19:30 UhrLokal Alte Feuerwache (Köln)
  • März, 2017
    Freitag, 03.03.2017
    Galerie

    Klaus Hans Findl

    "Elech-Zeptohkk". Zeichnungen, schwarze Tusche auf Butterbrotpapier. Immer Do 15-19h. Bis 26.3.

    17:00 UhrAusstellungsraum Jürgen Bahr (Köln)
  • März, 2017
    Freitag, 03.03.2017
    Galerie

    Gisela Krohn

    "Hidden Places". Bis 22.4.

    18:00 UhrGalerie Biesenbach (Köln)
  • März, 2017
    Freitag, 03.03.2017
    Galerie

    "Kunst - Vergnügen"

    Christa Geis und Susanne Patzke. Acryl-und Ölmalerei. Bis 31.5.

    19:00 UhrGalerie Physiowid (Köln)
  • März, 2017
    Freitag, 03.03.2017
    Galerie

    Eva Maria Kollischan

    Installation und Malerei. Bis 29.4.

    19:00 UhrGalerie Schmidt und Schütte (Köln)
  • März, 2017
    Freitag, 03.03.2017
    Galerie

    Metamorphosis

    Arbeiten von Habima Fuchs, Thomas Helbig, Renaud Jerez, Kris Lemsalu und Mary-Audrey Ramirez. Bis 27.5.

    18:00 UhrKai 10, Arthena Foundation (Düsseldorf)
  • März, 2017
    Freitag, 03.03.2017
    Galerie

    "Begegnung"

    Cornelia Gisders, Skulpturen und Ruth Langes, Malerei. Bis 26.3.

    19:00 UhrKulturkirche Ost (Köln)
  • März, 2017
    Freitag, 03.03.2017
    Galerie

    Hayri Sahin

    "Flüssigkeitssauger... Zeichnungen, Karikaturen". Er zeichnet seit 20 Jahren Begegnungen mit Menschen und Stimmungen, die ihn in der Kölner Lokalszene inspirieren. Bis 27.3.

    Lokal Alte Feuerwache (Köln)
  • März, 2017
    Freitag, 03.03.2017
    Galerie

    Anja Jaeger

    "Mut zur Kreativität". Impressionen in Bleistift, Acryl und Aquarell. Vernissage Fr, 3.3., 19h

    19:00 UhrStadtbücherei Rösrath (Rösrath)
  • März, 2017
    Freitag, 03.03.2017
    Galerie

    "Strassenpoesie"

    Vorstellung des Projektes. Biggi Fohrer, Illustration und Franz Buhr, Text u. Idee. Sa+So 4.+5.3. und Sa+So 11.+12.3. je 16-19h

    19:00 UhrZuhause der Kunst, Oberpleis (Königswinter)
  • März, 2017
    Samstag, 04.03.2017
    Galerie

    Thomas Berghaus

    "Nahestehendes, Fernliegendes und Tiefsitzendes". Fotografie, Druckgrafik und Malerei. Finissage Sa, 8.4., 15h. Sa 15-20h

    15:00 UhrArt of Buna (Köln)
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. >