Ausgabe September 2017

Jeck för ne joode Zweck

Benefizkonzert für Kinder im Krieg und auf der Flucht

Foto: Nancy Ebert

Das Gloria Theater in der Apostelnstraße veranstaltet mit Unterstützung der UNICEF-Hochschulgruppe Köln ein Benefizkonzert zugunsten von UNICEF. Ehrenamtlich mit dabei sind Kasalla (Foto), Miljö, Fiasko sowie Fabian Kronbach & Band. Der Gewinn aus dem Eintritt für das Benefizkonzert „Jeck för ne joode Zweck“ wird vom Gloria an UNICEF gespendet. Mit der Kampagne „#kindheitbrauchtfrieden“ soll auf die große seelische Not von Kindern in Krisengebieten aufmerksam gemacht werden. Mit dem Kauf einer Karte wird Kindern, die unter Krieg leiden und auf der Flucht sind, dringend benötigte psychosoziale Betreuung, Schulbildung und sauberes Trinkwasser zu Teil. Ziel der Kampagne und des Benefizkonzerts ist es, Kindern die Möglichkeit zu geben, wieder ein Stück weit Kind sein zu dürfen.

Jeck för ne joode Zweck: 3.9., Gloria, 20h, Tickets unter: www.koelnticket.de

Ihr findet Koelner.de auch auf FacebookTwitter und Instagram! Schaut doch mal rein!