Ausgabe September 2017

Vilde Frang, Violine

Vilde Frang
foto: Marco Borggreve

Vilde Frang wird für ihre Virtuosität, Musikalität und Ausdruckskraft auf internationaler Ebene geschätzt. Ende September spielt die weltberühmte Geigerin gemeinsam mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France zwei Werke von Ludwig van Beethoven – die Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72 und die eingängige „Eroica“ Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 – sowie das erste Violinkonzert von Béla Bartók. Es dirigiert Mikko Franck. -ar

25.9., 20h, Kölner Philharmonie

Ihr findet Koelner.de auch auf FacebookTwitter und Instagram! Schaut doch mal rein!