Ausgabe November 2017

Kölner Köpfe: Yilmaz Dziewior

Museum Ludwig

Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln / Britta Schlier

Seit 2015 leitet Yilmaz Dziewior das Museum Ludwig. Für ihn war es wie eine Heimkehr, denn von 1996 bis 1999 war er bereits freier Mitarbeiter dieses bedeutenden Museums für moderne und zeitgenössische Kunst, das die drittgrößte Picasso-Sammlung, und die größte Pop-Art-Sammlung außerhalb den USA beherbergt. Im November eröffnet Dziewior die Ausstellung des in diesem Frühjahr verstorbenen Heroen der Pop Art James Rosenquist. Eine stärkere außereuropäische Ausrichtung und Präsentation der Sammlung des Museum Ludwig ist Yilmaz Dziewior ein wichtiges Anliegen.

Ihr findet Koelner.de auch auf FacebookTwitter und Instagram! Schaut doch mal rein!